Abendsportfest Besigheim

Datum 28.07.2016 01:50 | Thema: Aktuelles

Flugshow durch McCartney

Spektakulär war der Auftritt der Neuseeländerin Eliza McCartney beim 18. Nationalen Besigheimer Abendsportfest der LG Neckar-Enz mit dem Stab. Mit haushoch übersprungenen 4,50 Meter gewann sie vor der Mexikanischen Olympiateilnehmerin Correa, die 4,10 Meter schaffte. Doch auch die Aushängeschilder der LG Neckar-Enz drückten der Veranstaltung ihren Stempel auf. Allen voran Daniela Ferenz und Felix Franz, die mit sehr guten Zeiten und Doppelsiegen über 100 und 200 Meter auftrumpften.

Olympiafahrerin Daniela Ferenz stellte ihr Sprintvermögen erfolgreich unter Beweis. Über 100 Meter unterbot sie den alten LG-Rekord und siegte in 12,27 Sekunden. Auch über 200 Meter zeigte die 400 Meterspezialistin mit 24,87 Sekunden eine sehr gute Leistung. Hier gab es für die LG Neckar-Enz sogar einen Dreifacherfolg. Denn Natalie Keil mit 25,51 Sekunden und Nicole Ferenz mit 25,87 Sekunden folgten direkt auf den Plätzen dahinter.

Befreit vom Normdruck trumpfte Felix Franz mit zwei Bestleistungen, gleichbedeutend mit neuen LG-Rekorden groß auf. Über 100 Meter setzte er sich in 10,76 Sekunden durch um dann auf der doppelten Distanz ebenfalls zuzuschlagen. Der Deutsche 400 Meter Hürdenmeister sprintete tolle 21,17 Sekunden. Beeindruckend war der Auftritt von Eliza McCartney, die im Stabhochsprung ihre Weltklasse in Besigheim unter Beweis stellte. Bei ihrer Anfangshöhe von 4,50 Meter baute sie im ersten Versuch ein Haus über die Latte. Zuversichtlich ließ sie die Latte dann gleich auf 4,70 Meter legen. Bei nicht ganz einfachen Windverhältnissen packte sie dann diese Höhe doch nicht mehr. Männersieger Jakob Köhler-Baumann (LG Filstal) scheiterte erst an seiner persönlichen Bestmarke und gewann mit guten 5,30 Meter.

Weitere gute Leistungen zeigten die zahlreichen 800 Meterläufer. Bei den Frauen gewann die Schorndorferin Hanna Klein überzeugend mit 2:03,29 Minuten. Männersieger Erik Franz (VfL Sindelfingen) lief 1:51,83 Minuten. Von den guten Leistungen ließen sich die Athleten der LG Neckar-Enz anstecken und unterstrichen mit zahlreichen Bestleistungen ihr Leistungsvermögen. Für weitere Siege vor heimischem Publikum sorgten unter anderem Kai Gellert, der das Kugelstoßen mit 13,89 Meter gewann. Auch Vincent Fischer zeigte sich gerüstet für die Deutschen Jugendmeisterschaften am kommenden Wochenende. Er gewann die 100 Meter der U 20 in neuer persönlicher Bestleistung von 11,22 Sekunden.

Martin Grund (MG) 



Dieser Artikel stammt von Leichtathletik-Gemeinschaft LG Neckar-Enz - Leichtathletik der Extra-Klasse seit über 40 Jahren
https://www.lg-neckar-enz.de

Die URL für diese Story ist:
https://www.lg-neckar-enz.de/article.php?storyid=676&topicid=9